Galerie

 
 
 
Auftaktveranstaltung "Auf den Spuren von Caroline - eine britische Königin aus Braunschweig"
4. Mai 2018, Blauer Saal der Stadtbibliothekt Braunschweig
 
 
 
                                
Eröffnung der Veranstaltungsreihe durch Kerstin Dopatka-Durston.                
(Foto: Andre Kolars)                                                                                      
 
 
Dr. Bernd Wedemeyer über die Jugend der Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel.
(Foto: Andre Kolars)
 
 
Die Schauspieler Kathrin Reinhardt und Andreas Jäger lesen aus Briefen von Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel und ihren Zeitgenossen.
(Foto: Andre Kolars)
 
 
 
Caroline of Brunswick as an Agent in the Feminisation of the British Monarchy
Vortrag von Dr. Joanna Marschner, Historic Royal Palaces, London
11. Mai 2018, Schloss Richmond, Braunschweig
 
 
Dr. Joanna Marschner & Veranstaltungsorganisatorin
Kerstin Dopatka-Durston
 
Dr. Joanna Marschner über die Einflüsse der Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel auf die Britische Monarchie.
 
 
 
 
Abschlussveranstaltung "Happy Birthday, Caroline!"
18. Mai 2018, Schloss Richmond, Braunschweig
 
 
 
 
 
Kerstin Dopatka-Durston spricht einen Toast auf Queen Caroline (Marlene Robben) aus.
Im Hintergrund Herzog Carl Wilhelm Ferdinand (Mario Wenzel-Becker, Mitte) und die Hofdame Sander (rechts, Tabea Joana Diers) sowie "Dancemaster" Maria Marcsek-Fuchs (rechts aussen).
(Foto: Andreas L. Fuchs)
 
 
Herzogin Augusta (Luisa Walter) sinniert über den Sinn und Unsinn der Pressefreiheit.
 
Das Herzoglich Braunschweigische Feldcorps beim exerzieren.
 
 
 
Mr. William Collins (Prof. Eckart Voigts) & Landschaftsarchitekt
Lancelot Capability Brown (Andreas L. Fuchs)
 
Tanzmeisterin/Dancemaster Dr. Maria Marcsek-Fuchs (TU Braunschweig) und Lancelot Capability Brown (Andeas L. Fuchs)
 
 
 
Arien von Händel und Mozart vorgetragen von Ekaterina Kudryavtseva (Staatstheater Braunschweig, Gesang) 
und Samuel Emmanuel (Staatstheater Braunschweig, Piano)
 
Abschluss-Illumination des Herzoglich Braunschweigischen Feldcorps.